Begriffe

Bilanz

In der (ordentlichen Jahres-) Bilanz werden die Aktiven und Passiven einer Gesellschaft am Ende des Geschäftsjahres einander gegenüber gestellt. Daraus ist der finanzielle Status der Gesellschaft ersichtlich, d.h. ob die Gesellschaft einen Gewinn erzielt oder einen Verlust gemacht hat.

Zwischenbilanz

Mit der Zwischenbilanz wird auf einen Stichtag während laufendem Geschäftsjahr der finanzielle Status der Gesellschaft dargestellt.

Begründete Besorgnis einer Überschuldung

Ergeben sich während laufendem Geschäftsjahr ernsthafte Hinweise, dass die Gesellschaft überschuldet sein könnte, liegt eine begründete Besorgnis einer Überschuldung vor.

Überschuldung

Eine Überschuldung liegt vor, wenn

  • der Verlust grösser ist als die Summe des Gesellschaftskapitals und der Reserven; oder wenn
  • der Wert der Aktiven kleiner ist als die Summe des Fremdkapitals.

» Weitere Informationen zur Überschuldung einer Gesellschaft

Gesellschaftskapital

Unter Gesellschaftskapital ist die Gesamtheit des in die Gesellschaft eingebrachten oder belassenen Kapitals einschliesslich der (stillen) Reserven zu verstehen.

Drucken / Weiterempfehlen: